Winterzauber im Pitztal

Vielseitig, kraftvoll, aktiv und berührend zeigt sich das knapp 40 Kilometer lange Tiroler Pitztal im Winter.

Ob Familienferien oder anspruchsvoller Skiurlaub – die drei Skigebiete Hochzeiger, Rifflsee und Pitztaler Gletscher bieten durchdachte und maßgeschneiderte Angebote.
Die besondere geografische Lage beschert Gästen nicht nur überdurchschnittlich viele Sonnenstunden, sondern bietet auch Schneesicherheit zwischen Oktober und Mai.

Highlights der Saison 2015:

Pistenvielfalt, faszinierendes Bergpanorama und Abfahrten entlang beruhigender Zirbenwälder erwarten Gäste am Hochzeiger. Auf spektakuläre Auffahrten mit der neuen Wildspitzbahn zum „Café 3.440“ - Österreichs höchstgelegenem Café – können sich Wintersportler auf dem Pitztaler Gletscher freuen.

Das Pitztal bietet Ihnen sehr vielen Möglichkeiten. Schauen Sie rein und lassen Sie sich inspirieren!

Ski- & Snowboardfahren

Ski- & Snowboardfahren

Im Skigebiet Pitztal in Tirol können Sie - dank der Schneegarantie des Gletschers - das Skifahren von September bis Mai genießen.

Durch die skitechnische Verbindung des Rifflsee-Skigebietes mit dem Gletscher-Skigebiet bieten wir Ihnen im Winter 68 Pistenkilometer. In einer abwechslungsreichen Winterlandschaft haben Sie die Wahl von leichten, mittelschweren und schweren Abfahrten auf breiten Gletscherpisten oder auf Waldabfahrten. Außerdem erwarten Sie einsame Pulverschnee-Hänge oder griffige Firnschneeabfahrten - vielfältiger Skigenuss und ein unvergesslicher Skiurlaub in Österreich sind im Gletscher-Skigebiet in Tirol garantiert!

Vorteile der Liftkarte Pitztaler Gletscher - Rifflsee:

  • Schneesicherheit von September bis Mai
  •  Skiurlaub auf Tirols höchstem Gletscher
  •  68 präparierte Pistenkilometer, 41 km Variantenabfahrten, 12 km Höhenloipen
  •  Ausgangspunkt für die beliebte Skitour auf Tirols höchsten Berg - die Wildspitze 3.774 m
  •  Kinder unter 10 Jahren fahren mit gültigem Ausweis und in Begleitung eines Elternteils kostenlos
  •  ab der 6-Tagesliftkarte sind die Bergbahnen Kaunertaler Gletscher und Fendels im Skipass inkludiert
  •  kostenloses WLAN in allen Bergrestaurants der Pitztaler Gletscherbahn
  •  kostenloser Skibus
  •  mit einer Liftkarte Skigenuß am Gletscher und im Skigebiet Rifflsee durch die skitechnische Verbindung "Talabfahrt Rifflsee" und "Gletscherexpress"

Skitouren

Skitouren

Erst der Aufstieg, dann die Belohnung!

Ob durch staubenden Pulverschnee oder über Frühlingsfirn ... erfahrene Bergführer führen Sie auf den schönsten Touren zu den höchsten Bergen Tirols.

Unter der Anleitung von den geprüften Berg- und Skiführern von Alpine Adventure (am Pitztaler Gletscher und im Skigebiet Rifflsee) ist das Tourengehen mit geringem Risiko möglich.

Alpine Adventure bietet sogar geführte Touren für Skifahrer und Snowboarder auf den höchsten Berg Tirols - die Wildspitze mit 3.774 m - an. Ein besonderes Erlebnis ist die Talabfahrt vom Pitztaler Gletscher über den Taschachferner nach Mittelberg, wo man das Gefühl unendlicher Freiheit genießen kann.

Der Hausherr führt persönlich!

Langlaufen

Langlaufen

Langlaufen im Pitztal, egal ob Skating oder im klassischen Stil, bedeutet Bewegung in der herrlichen Natur, auf bestens präparierten Loipen.

Die Höhenlage von Mandarfen mit 1.680 m garantiert für beste Loipenbedingungen.

Absolut schneesicher, und das bis ins späte Frühjahr, sind die Höhenloipen am Pitztaler Gletscher (2.600 m) und am Rifflsee (2.280 m). Direkt neben dem Naturparkhaus am Gachen Blick (1.550 m) ist der Start der sehr idyllisch gelegenen Hubertusloipe. Etwas tiefer, im Ortsteil Piller, ist der Einstieg zur Fuchsmoosloipe. Das Loipenangebot mit ca. 70 km lässt das Herz eines jeden Langläufers und Naturliebhabers höher schlagen. Parallel zu den Loipen verlaufen Winterwanderwege, die für Spaziergeher geräumt sind und zum Relaxen einladen.

Langlaufloipen im Innerpitztal:

  • Talloipe Innerpitztal von 1.182 m bis 1.740 m (klassisch und skating)
    Länge: ca. 21 km
    Lage: von Wiese bis Mittelberg mit mehreren Schleifen
    Haupteinstiegsstellen mit Loipeninformationen finden Sie in Mandarfen, Tieflehn und Plangeross. In der
    Loipe kann jedoch in jedem Weiler eingestiegen werden.
  • Höhenloipe Gletscher 2.700 m (klassisch und skating)
    Länge: ca. 8 km
    Lage: am Pitztaler Gletscher, Auffahrt mit dem Pitzexpress
  • Höhenloipe Rifflsee 2.200 m (klassisch)
    Länge: ca. 6 km
    Lage: Rundloipe um den Rifflsee, Auffahrt mit der Rifflseebahn

Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern

Keine andere Aktivität ermöglicht so einen hautnahen und gleichzeitig gelassenen Kontakt zur winterlichen Natur.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, so dass auch und gerade Nicht-Skifahrer mit Schneeschuhen problemlos in sonst schwer erreichbare Regionen gelangen.

Entdecken Sie mit den geprüften, geschulten Bergführern und / oder Skilehrern die traumhafte Winterlandschaft im Pitztal.

Eisklettern

Eisklettern

Das Eis in den Pitztaler Bergen bezwingen

Im Bergwinter werden die Wasserwelten des Tiroler Pitztals zu Eiswelten. Eine Vielzahl an Wasserfällen der Pitztaler Bergwelt ist dann das Paradies für Eiskletterer schlechthin. Das Innerpitztal aber auch das vordere Pitztal hat inzwischen eine Top-Reputation in Bezug auf diese Variante des Bergsteigens und bietet für Anfänger wie auch Profis im Klettern eine abwechslungsreiche Bandbreite an Herausforderungen. Je nach Witterung und Temperatur stehen bis zu 30 Eiskletterrouten im Pitztal zur Verfügung, um diese faszinierende Sportart ausüben zu können.

Beachten Sie die alpinen Gefahren!
Obwohl viele Wasserfälle einfach zu erreichen sind, befinden sie sich häufig im Einzugsgebiet großer Lawinen. Kenntnis über Lawinengefahr und die nötige Ausrüstung sind für den Großteil der Eisfälle zwingend erforderlich.